Flapping ‘Nano’ Flugzeug fliegt

Ingenieure bei Aeronvironment (AV) von Monrovia, Kalifornien, haben den weltweit ersten erfolgreichen Flug des kleinsten jemals eigenständigen, rudderlosen Flugzeugs mit flatternden Flügeln unter Beweis gestellt.

Das Nano-Luftfahrzeug (NAV) wird nach einem großen Insekt oder kleinen Vogel, wie einem Kolibri, modelliert. Es kann in Innenräumen unter Funksteuerung und ohne Drähte schweben. “Es ist in der Lage zu klettern und absteigend senkrecht, fliegen seitwärts links und rechts, sowie vorwärts und rückwärts”, sagt das Unternehmen. (Siehe das Video am Ende des Beitrags).

Nano-Flugzeugkonzept (Credit: Aeronvironment)

Der NAV trägt seine eigene Stromversorgung und arbeitet mit zwei Flügelflügeln, die auch als Ruder, Aufzüge, Querruder und Motor fungieren. “Es ist extrem kompliziert und technisch anspruchsvoll zu kommen mit Möglichkeiten, um ein Flugzeug mit zwei flatternden Flügeln zu kontrollieren”, sagte AV-Matt Keennon vor kurzem Discovery News. “Aber das ist der nächste, der jemals zu einem ruderlosen, flatternden Flugzeug gekommen ist.

Der Luft- und Raumfahrtkonzern ist eng um die genaue Mechanik der Flügel bemüht und zitiert seine Vertraulichkeitsvereinbarung mit dem Projektverantwortlichen für die Verteidigungsforschung (DARPA).

Gegenwärtig kann das fliegende Objekt für nur 20 Sekunden schweben und hat eine begrenzte Manövrierbarkeit (siehe Video unten), aber AV ist auf dem richtigen Weg, um eine neue Klasse von Fahrzeugsystemen zu schaffen, die biologische Mimik in einem extrem kleinen Maßstab anwenden können Neue Aufklärungs- und Überwachungsmöglichkeiten in städtischen Umgebungen.

In der Tat hat DARPA vor kurzem AV mit einem erweiterten Vertrag für die Erfüllung ihrer neuesten technischen Meilenstein vergeben. “Das NAV-Programm wird die Grenzen der Aerodynamik und Leistungsumwandlung Effizienz, Ausdauer und Manövrierfähigkeit für sehr kleine, flatternde Flügel Flugzeugsysteme”, sagte Dr. Todd Hylton, DARPA-Programm-Manager.

Wie New Scientist bemerkt, will die Agentur ein 10-Gramm-Flugzeug mit einer Flügelspannweite von 7,5 Zentimetern, die Höhlen und andere Verstecke erforschen, GPS-Daten und Bilder zur Basis weiterleiten können. “Es muss mit 10 Metern pro Sekunde fliegen und einem Wind von 2,5 Metern pro Sekunde standhalten.” Es ist ein Ziel weit weg, aber sicherlich erreichbar.

Star Trek: Star Trek: 50 Jahre positiver Futurismus und mutiger sozialer Kommentar, Mobility, Kobo Aura ONE, First Take: Großer E-Reader mit 8GB Speicher, Innovation, die besten Tech-Erfindungen aller Zeiten, dass die Zivilisation

Star Trek: Neun Wege unserer Wissenschaft ist in der Nähe seiner Science-Fiction

Star Trek: 50 Jahre positiver Futurismus und mutiger sozialer Kommentar

Kobo Aura ONE, First Take: Großformatiger E-Reader mit 8 GB Speicher

Die besten Tech-Erfindungen aller Zeiten, dass die Zivilisation