Apple veröffentlicht iOS 8.1.1, enthält Leistungsverbesserungen für ältere iPhones, iPads

Apple hat die neueste Version seines mobilen Betriebssystems, iOS 8.1.1, auf iPhone und iPad Geräte freigegeben.

Die über iTunes verfügbare Software, die über iTunes erhältlich ist, landet mit einer Reihe von Leistungsverbesserungen für ältere iPhone 4s und iPad 2-Geräte, die sich seit dem iOS 8-Update wesentlich langsamer entwickelt haben.

Das Update landet zwei Monate nach einem iterativen Update, iOS 8.0.1, verpfändete Zehntausende von iPhones und iPads, was zu Netzwerkkonnektivität und Touch-ID fehl.

Apple sagte, nicht mehr als 40.000 Geräte betroffen waren, durch die problematische Aktualisierung.

Es gibt keine gemeldeten Probleme bisher mit iOS 8.1.1, jedoch.

In anderen Apple-Updates des Tages, OS X Yosemite sah auch Updates für seine Wi-Fi-Zuverlässigkeit und Mail-Anwendung, wobei die Versionsnummer bei 10.10.1. Das Update hat auch eine Reihe von Bug-Fixes in Bezug auf Time Machine, Wachen aus dem Schlaf und Benachrichtigungen.

Apple TV, das Unternehmen “Hobby” Set-Top-Box, wurde auch mit Wartung fixes aktualisiert.

Was ist das Organisationsprinzip des heutigen digitalen Arbeitsplatzes?

Was ist das Organisationsprinzip des heutigen digitalen Arbeitsplatzes? HPE schneidet sich eine Linux-Distribution, Enterprise-Software, Apple, um iOS 10 am 13. September, macOS Sierra am 20. September freizugeben, Enterprise-Software, HPE Offloads ‘Core’ Software-Assets auf Micro Focus in $ 8,8 Milliarden Deal

Süße SUSE! HPE snags sich eine Linux-Distribution

Apple, um iOS 10 am 13. September, macOS Sierra am 20. September freizugeben

HPE entlarvt ‘Non Core’ Software-Assets auf Micro Focus in $ 8,8 Milliarden Deal